Logo der Architektenkammer Thüringen

Schlosskapelle Stadtschloss Weimar - Wiederherstellung Raumgefüge und Denkmalpflegerische Instandsetzung · Weimar

Hille · Partner Architekten PartGmbB, Weimar

Tag der Architektur 2024
Sonntag, 30.06.2024  geöffnet 14:00-16:00, Führungen 14:00 (Treffpunkt: Westseite Stadtschloss Eingang Durchfahrt), Eintritt: wird noch abgestimmt, Anzahl Besucher: wird noch abgestimmt

Projektbeschreibung

Die von 1806 bis 1847 erbaute, in den Eckpavillon des Gesamtschlosses integrierte Schlosskapelle wurde nach einer Umgestaltung zum Konzertsaal 1950 ab 1964 Jahren durch Umbauten zu einem Büchermagazim stark zerstört. Dabei wurden ein viergeschossiges robustes Stahlgerüst zur Lagerung von Büchern, ein Bücheraufzug und eine Treppenanlage in die Apsis eingebaut. Durch die Unterstützung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz konnte im Jahre 2018 die Planung zur Instandsetzung aufgenommen werden.
Die Sanierung umfasste den Ausbau der unverträglich eingefügten Bauteile und eine Wiederherstellung des Raumgefüges, die Restaurierung des Kapellenraums, die Ergänzung von verloren gegangenen Bauteilen wie Türen, Emporengeländer und Podesten sowie der Einbau von technischen und Sicherheitsanlagen.

Projektdaten

Adresse

Burgplatz 4
99423 Weimar

Planungsbüros

Hille · Partner Architekten PartGmbB, Weimar
BRENNE ARCHITEKTEN GmbH, Berlin
ARGE Fachplanung Restaurierung Flade - Krause - Stenzel, Weimar

Bauherr

Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Fertigstellung

Februar 2023

Nutzfläche

263 m2

An dieser Stelle wird eine Google-Maps-Karte angezeigt, wenn Sie das Speichern der entsprechenden Cookies erlaubt haben. Dies können Sie über die Privatsphäre-Einstellungen jederzeit tun.

Weitere Projekte des gleichen Büros (20)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 23.04.2024. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro Hille · Partner Architekten PartGmbB, Weimar auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: