Logo der Architektenkammer Thüringen

Generalsanierung der Schulanlage der Staatlichen Berufsschulen II und III in Bamberg

Junk & Reich Architekten BDA Planungsgesellschaft mbH, Weimar

Projektbeschreibung

Das Gebäudeensemble der staatlichen Berufsschule wurde in den 50er Jahren errichtet und in den 70er Jahren mit einem Erweiterungsbau versehen. Es ist als Baudenkmal der Stadt Bamberg erfasst. Die Gebäude waren auf Grund der langen Nutzung in einem Zustand, der eine Generalsanierung notwendig machte. Die heute gültigen Vorschriften und Gesetze erforderten zwingend Verbesserungen im Brand-, Unfall-, Wärme- und Schallschutz. Die gesamte haustechnische Anlage war erneuerungsbedürftig. Verbesserungen der räumlichen Organisation, der Grundrissgestaltung und der Erschließung sollten die zeitgemäße Nutzung der Berufsschulen II und III ermöglichen, geänderten Lehrinhalten neuen Raum geben und die Zukunftsfähigkeit der gesamten Einrichtung sichern.
Im Zuge der denkmalgerechten Sanierung wurde ein neues Nutzungs-, Raum- und Erschließungskonzept für den gesamten Gebäudekomplex erarbeitet. Dabei wurden die Berufsschule II und III klar voneinander getrennt. Die Verwaltung wurde zentralisiert. Bei der funktionalen Neuordnung wurden die ausstattungs- und versorgungstechnisch aufwändigsten Bereiche und Werkstätten konzentriert, um die Versorgungstechnik effizienter anordnen zu können und die emmissionsstarken von den ruhigen Bereichen zu separieren.
Das neue Erschließungskonzept sah die Erweiterung und Aufwertung des vorhandenen unscheinbaren Haupteinganges vor, der bereits in historiologischen Studien bemängelt wurde. Im Bauteil A als höchstem Gebäudeteil wurde ein Aufzug eingeordnet, so dass alle Ebenen beider Berufsschulen barrierefrei und damit behindertengerecht zu erreichen sind.
Die Baumaßnahme wurde in drei Bauabschnitten im laufenden Betrieb ausgeführt.

Projektdaten

Adresse

Dr.-von-Schmitt-Straße 12
96050 Bamberg

Planungsbüros

Junk & Reich Architekten BDA Planungsgesellschaft mbH, Weimar
Architekturbüro Sieben, Bamberg
Ingenieurbüro Sauer + Harrer, Strullendorf

Bauherr

Zweckverband Berufsschulen Stadt und Landkreis Bamberg

Fertigstellung

April 2014

Nutzfläche

10050 m2

An dieser Stelle wird eine Google-Maps-Karte angezeigt, wenn Sie das Speichern der entsprechenden Cookies erlaubt haben. Dies können Sie über die Privatsphäre-Einstellungen jederzeit tun.

Zugeordnete Schlagworte und Sammlungen

Weitere Projekte des gleichen Büros (38)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 17.06.2020. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro Junk & Reich Architekten BDA Planungsgesellschaft mbH, Weimar auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: