Logo der Architektenkammer Thüringen

Einhausung Anschubstrecke · Oberhof

HOFFMANN.SEIFERT.PARTNER architekten und ingenieure, Suhl

Die Rennschlittenbahn in Oberhof wurde in den Jahren 1970/1971 erbaut. Sie hat eine Gesamtlänge von ca. 1.300 m und überwindet eine Höhendifferenz von ca. 100 m.
Zur Rennschlittenbahn gehört eine offene und eine mit Wellblech überdachte Anschubstrecke, welche für den Bob- und den Rodelsport genutzt werden kann. Für den Betreiber ist eine Einhausung der Anlage wichtig, um die Betriebskosten zu minimieren und Wettkämpfe und Training bei fast allen Witterungsverhältnissen zulassen.
Die Anschubstrecken für Bob und Rodel blieben baulich und technisch unverändert und wurden in die gewünschte Einhausung lediglich integriert. Die Bahnen gaben die geometrische Vorgabe für die Größe der Anlage, die eine Länge von ca. 130 m und Breite von ca. 7 m besitzt. Die Konstruktion der Einhausung besteht aus einem Stahlrahmen als Pultdach, welcher weitestgehend auf den bestehenden Fundamenten aufgesetzt werden soll. So entsteht ein über das Gebäude verteilte uneinheitliches Stützenraster. Die Stahlkonstruktionen sindausgesteift und haben keine statische Verbindung zu den Bahnkörpern. Die Verkleidung von Wand- und Dachflächen erfolgt mit gedämmten Sandwichplatten aus beschichtetem Stahlblech. Die Beschichtung verhindert, dass Schwermetalle aus den verzinkten Blechen ausgewaschen werden und in das Trinkwasser gelangen. Zur natürlichen Belichtung der Anlage sind Polycarbonatplatten vorgesehen, welche ca. 10% der Außenwandfläche der Nordfassade einnehmen.

Adresse
Alte Ohrdrufer Straße
98559 Oberhof

Planungsbüro
HOFFMANN.SEIFERT.PARTNER architekten und ingenieure, Suhl

Bauherr
Stadt Oberhof

Fertigstellung
Juli 2013

Nutzfläche
910 m2

An dieser Stelle wird eine Google-Maps-Karte angezeigt, wenn Sie das Speichern der entsprechenden Cookies erlaubt haben. Dies können Sie über die Privatsphäre-Einstellungen jederzeit tun.

Weitere Projekte des gleichen Büros (18)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 04.10.2017. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro HOFFMANN.SEIFERT.PARTNER architekten und ingenieure, Suhl auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: