Logo der Architektenkammer Thüringen

Neubau Sporthalle und Sanierung Grundschule · Geschwenda

HOFFMANN.SEIFERT.PARTNER architekten und ingenieure, Suhl

Der Neubau der Turnhalle mit dem Verbinder ergänzt das Ensemble der Grundschule und der Alten Schule und stellt das Bindeglied zwischen den Bestandsgebäuden dar.
Aufgrund der beengten Grundstücksverhältnisse wurde die Turnhalle als Einfeldhalle geplant.
Die Unterbringung der erforderlichen Sanitär- und Umkleideräume erfolgt mit Hilfe einer Teilunterkellerung. Die Planung der Turnhalle als Mehrzweckgebäude ermöglicht die gemeinsame Nutzung durch die Gemeinde, die Grundschule und durch die Vereine.
Die Alte Schule wird für die Hortbetreuung genutzt. Im Zuge der Sanierung wurden Räume für die Lehrer, die Schulleitung und den Sporthallenbetrieb vorgesehen. Im Erdgeschoss wurden Räume zur Aufnahme der Essenausgabe mit Speiseräumen umgebaut. Zur Errichtung eines 2. Rettungsweges, wurde eine Außentreppe aus Stahl an der Giebelwand errichtet.
Der Schulstandort erfährt durch die Baumaßnahme eine erhebliche Aufwertung.

Adresse
Gutshof 19a
98716 Geschwenda

Planungsbüro
HOFFMANN.SEIFERT.PARTNER architekten und ingenieure, Suhl

Bauherr
Gemeinde Geschwenda

Fertigstellung
November 2011

Nutzfläche
1693 m2

An dieser Stelle wird eine Google-Maps-Karte angezeigt, wenn Sie das Speichern der entsprechenden Cookies erlaubt haben. Dies können Sie über die Privatsphäre-Einstellungen jederzeit tun.

Zugeordnete Schlagworte und Sammlungen

Weitere Projekte des gleichen Büros (18)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 04.10.2017. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro HOFFMANN.SEIFERT.PARTNER architekten und ingenieure, Suhl auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: