Logo der Architektenkammer Thüringen

Auf einer Grundstücksfläche von ca. 7.000 m² entstand ein in Stahlbetonbauweise errichtetes, vierstöckiges Wohn- und Geschäftshaus mit einer Nutzfläche von 4.700 m². Der Gebäudekomplex ist mit seinen drei Baukörpern als „Z“ konzipiert. Durch die prägnante Sonderstellung des „Kopfbaus“ ist für den Besucher die Unterteilung des Gebäudes zwischen Wohn- und Gewerbeflächen klar zu erkennen. Im Erdgeschoss und im „Kopfbau“ befinden sich 6 Gewerbeeinheiten und 2 Arztpraxen, weiterhin in den Obergeschossen 32 Wohnungen unterschiedlicher Größe. Der barrierefreie, zentrale Fahrstuhl verbindet alle 4 Etagen miteinander. Die großzügigen, dreifach verglasten Fensterflächen lassen viel Tageslicht in die Wohn- und Gewerbebereiche eindringen. Ein großzügig angelegter Teich, umgeben von Grünflächen und Sitzgelegenheiten, bietet den Bewohnern im Innenhof Ruhe und Entspannung. Großer Wert wurde auf die Nachhaltigkeit des Gesamtgebäudes und die Haustechnik des Gebäudes gelegt. Erdgas-Brennwerttechnik wird durch Solarenergie und einer Photovoltaikanlage unterstützt. Zusätzlich verfügt jede Wohnung über eine dezentrale Einzellüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung. Somit erreicht das Gebäude in seiner Gesamtenergiebilanz den KfW-Effizienzhaus-70 Standard.

Adresse
Fritz-Heckert-Ring
08427 Fraureuth

Planungsbüro
HOFFMANN.SEIFERT.PARTNER architekten und ingenieure, Suhl

Bauherr
Wohnungsbaugenossenschaft Fraureuth eG

Fertigstellung
2013

An dieser Stelle wird eine Google-Maps-Karte angezeigt, wenn Sie das Speichern der entsprechenden Cookies erlaubt haben. Dies können Sie über die Privatsphäre-Einstellungen jederzeit tun.

Zugeordnete Schlagworte und Sammlungen

Weitere Projekte des gleichen Büros (18)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 04.10.2017. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro HOFFMANN.SEIFERT.PARTNER architekten und ingenieure, Suhl auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: