Durch die Errichtung der Erweiterung des Schulzentrums und damit die Schaffung neuer Fachkabinette, Klassen- und Gruppenräumen, sowie neuer Sanitärräume, konnte das gesamte Raumangebot für den Schulbetrieb der Oberschule verbessert werden.
Der Baukörper passt sich in seiner Ausdehnung an das Baugrundstück an. Die Nordfassade wurde direkt auf der Grundstücksgrenze und somit unmittelbar flankierend am Fußweg errichtet. Um ein harmonisches Nebeneinander von Bestandsgebäude und Neubau zu erreichen, wurde zwischen den Gebäuden ein Verbindungsbauwerk als Fuge errichtet. Durch die Transparenz dieses Bauteils und den starken Rücksprung gegenüber den Hauptfassaden des Bestandsgebäudes und des Erweiterungsbaus, behalten beide Gebäude ihre Eigenständigkeit. Neben einer Pufferfunktion erfüllt das Verbindungsbauwerk zudem die Aufgabe, für eine natürliche Belichtung der angrenzenden Flurbereiche zu sorgen.

Adresse
August-Bele-Straße 32
04654 Frohburg

Planungsbüro
HOFFMANN.SEIFERT.PARTNER architekten und ingenieure, Erfurt

Bauherr
Stadt Frohburg

Fertigstellung
Februar 2018

Direkt bei Google-Maps suchen

Weitere Projekte des gleichen Büros (23)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 28.02.2018. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro HOFFMANN.SEIFERT.PARTNER architekten und ingenieure, Erfurt auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: