Die Wohnanlage „Stadtblick“ befindet sich im Südwesten von Weimar innerhalb eines Wohngebietes bestehend aus Einfamilienhäusern und Altneubauten.
Unter Einbeziehung des Baumbestandes wurden 12 Wohngebäude mit Ost- Westausrichtung in die gegebene Geländestruktur integriert.
Im Sinne einer genossenschaftlichen Wohnanlage wurden unterschiedlichste Wohnungsgrundrisse entwickelt. So reicht das Angebot von Wohnungen mit barrierefreien Zugängen und ebenerdigen Freisitzen für ältere Bewohner, bis zu Angeboten für junges Wohnen mit penthouse-ähnlichen Wohnformen.
Der ruhende Verkehr für die Wohnanlage wird komplett in einer Tiefgarage untergebracht.
Die Wärmeversorgung erfolgt über zentrale Wärmepumpenanlagen. Zusätzlich wird die Warmwasserbereitung durch Solarkollektoren unterstützt.
Somit entspricht die Wohnanlage den gehobenen Ansprüchen an zeitgemäße Wohnqualität, wird aber auch den gestiegenen Anforderungen in ökologischer und ökonomischer Hinsicht gerecht.

Adresse
Heinrich-Jäde-Straße 30/32
99425 Weimar

Planungsbüro
Junk & Reich Architekten BDA Planungsgesellschaft mbH, Weimar

Bauherr
Gemeinnützige Wohnungsgenossenschaft Weimar e.G.

Fertigstellung
2008

Direkt bei Google-Maps suchen

Zugeordnete Schlagworte und Sammlungen

Weitere Projekte des gleichen Büros (26)

Letzte Aktualisierung dieser Seite am: 03.02.2011. Alle Angaben auf dieser Seite werden durch das Büro Junk & Reich Architekten BDA Planungsgesellschaft mbH, Weimar auf freiwilliger Basis verwaltet. Das Büro ist für den Inhalt dieser Seite selbst verantwortlich. Die Angaben werden von der Architektenkammer Thüringen nicht geprüft.

Seite teilen: