Zum Seiteninhalt Logo der Architektenkammer Thüringen

Balthasar-Neumann-Preis 2004

Auslober

BDB Berlin

Auslobung

Teilnahmeberechtigt sind Architekten und Ingenieure.

Das zur Prämierung eingereichte Bauwerk muss in einem euroäischen Land errichtet worden sein.
Die Fertigstellung darf nicht länger als drei Jahre zurückliegen.

Zusammensetzung der Jury:
ein Vertreter des BDB, ein Vertreter der db, ein Architekt, ein Ingenieur, Preisträger des letzten Preises.

Jury 2004:
Dipl.-Ing. Christian Brückner, Tirschenreuth
Dipl.-Ing. Wilfried Dechau, Stuttgart
Dipl.-Ing. Rainer Flöhl, würzburg
Dipl.-Ing. Christoph Ingenhoven, Düsseldorf
Dipl.-Ing. Christoph Schild, Hamburg
Dr.-Ing. Mike Schlaich, Stuttgart

Die Auslober behalten sich vor, bei der Vorprüfung im Einzelfall zur Würdigung der eingereichten Arbeiten gezielte Sondergutachten anzufordern.

Der Balthasar-Neumann-Preis ist mit 10.000,00 Euro dotiert.

Entscheidungen des Preisgerichtes sind endgültig; der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Arbeiten können als Wettbewerbsarbeiten veröffentlicht werden, ohne dass die Teilnahmer hieraus Honoraransprüche oder andere Ansprüche geltend machten können.
Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht.
Sowohl das Urheberrecht als auch das Recht zur Veröffentlichung außerhalb des Wettbewerbszweckes bleiben den Teilnehmerm erhalten.

Bitte Wettbewerbsarbeiten bis zum 20.02.2004 an

BDB
Willdenowstraße 6
12203 Berlin

oder

db-Redaktion
Ute Seidel
Ernst-Mey-Straße 8
70771 Stuttgart



veröffentlicht am 20.02.2004 von Geschäftsstelle AKT · Rubrik(en): News, Verfahren/ Auszeichnungen/ Preise - Auslobungen

Diese Seite teilen

Die AKT in den sozialen Netzwerken