Zum Seiteninhalt Logo der Architektenkammer Thüringen

Fortbildung

Angebote

Ein breit gefächertes Spektrum an Fort- und Weiterbildungen sowie an Zusatzqualifikationen in neuen Aufgabenfeldern bietet die Architektenkammer Thüringen in Zusammenarbeit mit der Bauhaus-Akademie Schloss Ettersburg an. Kammermitglieder profitieren von reduzierten Konditionen:

Eine Übersicht über die Fortbildungen der Architektenkammer Thüringen sowie zu den zertifizierten Fortbildungsveranstaltungen gibt unser Fortbildungskalender:

Die Fortbildungsangebote nahezu aller Landesarchitektenkammern finden Sie auf einem gemeinsamen Portal:

Kontakt

Fortbildungspflicht

Die Berufspflichten ergeben sich im Kern aus § 32 des Thüringer Architekten- und Ingenieurkammergesetzes (ThürAIKG). Von der gewissenhaften Berufsausübung über das Gebot der Kollegialität bis hin zur Vorschrift, unlautere Werbung zu unterlassen – all diese Regelungen haben das Ziel, den Beruf des Architekten oder Stadtplaners mit Qualität zu besetzen.

Gemäß § 32 Abs. 2 Pkt. 4 Thüringer Architekten- und Ingenieurkammergesetz und § 2 Abs. 7 Berufsordnung der Architektenkammer Thüringen besteht für Mitglieder der Architektenkammer Thüringen die Pflicht zur Fortbildung. Damit wird dem hohen Maß an Verantwortung des Berufsstandes für die Öffentlichkeit im Sinne des Verbraucherschutzes und der Baukultur Rechnung getragen. Einzelheiten, wie Themen der Fortbildung und Fortbildungsformen, regelt die Fortbildungsordnung der Architektenkammer Thüringen.

Nachweisführung

Satzungsgemäß sind alle Kammermitglieder verpflichtet, ihre besuchten Fortbildungen nachzuweisen. Bitte stellen Sie dazu die Teilnahmebescheinigungen im internen Mitgliederbereich Meine AKT unter dem Menüpunkt „Mitglied“ ein.

Seite zuletzt geändert am 22.09.2020

Diese Seite teilen

Die AKT in den sozialen Netzwerken