Innenarchitektin/ Innenarchitekt

Planung und Gestaltung von Innenräumen

Ob im Alt- oder Neubau, bei Sanierung oder Neuanlage, öffentlicher Einrichtung, Unternehmen oder Privathaushalt, der Innenarchitekt ist Fachmann für die optimale Planung und Gestaltung von Innenräumen. Sein Können schafft einzigartige Atmosphäre und vielfältige Nutzung.

Technische und wirtschaftliche Aspekte werden bei der Planung ebenso berücksichtigt, wie ökologische und soziale Belange. Der Innenarchitekt setzt sich mit den baulichen Gegebenheiten, den verschiedenen Nutzungsanforderungen und Nutzergruppen auseinander. Die persönlichen Vorlieben und die momentanen Ansprüche des Bauherrn, aber auch zukünftige Lebensverhältnisse oder Nachnutzung der Räumlichkeiten werden vom Innenarchitekten aufgegriffen. Sie bilden die Grundlage jeder Planung.

Im Umgang mit den Proportionen und Strukturen eines Raumes beweist der Innenarchitekt Fachwissen und Einfühlungsvermögen. Material und Materialbeschaffenheit, Farbe, Licht, Raumklima und -akustik sind die Grundlagen einer gestalterisch und funktional gelungenen Planung. Mit ihnen schafft der Innenarchitekt Räume, die genau auf die Bedürfnisse ihrer Nutzer abgestimmt sind.

Innenarchitekten betreuen Baumaßnahmen von der Vorplanung bis zu ihrer Fertigstellung. Sie ermitteln die Baukosten und die konstruktiven, technischen und rechtlichen Voraussetzungen eines Bauvorhabens. Sofern eine Baugenehmigung erforderlich ist, erstellen sie die Planungsunterlagen und reichen den Bauantrag ein.

Innenarchitekten übernehmen die Ausführungsplanung, integrieren die Leistungen von Fachingenieuren, stellen Ausschreibungsunterlagen zusammen und holen die Angebote ein und wirken bei der Auftragsvergabe mit. Sie überwachen und koordinieren Termine und Kosten, die Ausführung der Bauarbeiten und bereiten die mängelfreie Übergabe der Innenräume vor.

Stichwort Innenraum

Wir verbringen einen Großteil unseres Lebens in geschlossenen Räumen. Ganz gleich ob Wohnung oder Arbeitsplatz, Shoppingcenter oder öffentliche Verkehrsmittel. Innenraum ist Lebensraum. Räume umgeben uns wie eine dritte Haut. Ihre Atmosphäre lädt zum bleiben ein, schafft Identität und ermöglicht eine Identifikation mit ihnen. Erst Gestaltung und Funktionalität eines Raumes ermöglichen Aufenthalt und Nutzung.

Auf einen Blick - Wichtige Tätigkeitsfelder

  • Beratung, Planung und Entwurf von Innenräumen im Neubau und Bestand
  • Sanierung, Modernisierung, Um- und Ausbau von Gebäuden oder Gebäudeteilen
  • Ermittlung von Baukosten, Erstellung von Bauanträgen, Bauüberwachung
  • Corporate Design im öffentlichen oder gewerblichen Bereich

Sie suchen ein Innenarchitekturbüro?

Alle Büros der Fachrichtung Innenarchitektur finden Sie hier in unserem Architekturführer Thüringen.

Seite zuletzt geändert am 10.09.2018

Diese Seite teilen

Die AKT in den sozialen Netzwerken