Logo der Architektenkammer Thüringen

Bioinstrumentenzentrum Jena-Beutenberg

Eingeladener Realisierungswettbewerb

Vorprüfer

Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen mbH, Erfurt

Ergebnis

Preisträger
1. Preis DM 62.000,-
Architekturbüro Henn, Leipzig, Dresden, München

2. Preis DM 37.500,-
Architekturbüro AS-Plan, Kaiserslautern

3. Preis DM 25.000,-
Architekturbüro Gildehaus + Reich, Weimar

Auslobung

Aufgabenstellung
Gegenstand des Wettbewerbes war die Bauwerksplanung des neu zu errichtenden Bio-Instrumentenzentrums mit einer Hauptnutzfläche von ca. 7.500 qm auf dem Wissenschaftsstandort Jena-Beutenberg. Mit zu erarbeiten dabei waren die Rahmenbedingungen für den Städtebau, für den Verkehr, die Nutzung sowie die Ökologie. Von den Wettbewerbsteilnehmern wurden überzeugende Aussagen als Grundlage für die Realisierung des Projektes "Bio-Instrumentenzentrum Jena" erwartet.

Fachpreisrichter

  • Prof. Lindner, Bauhaus-Universität Weimar
  • Dipl.-Ing. Freytag, Büro P.A.D., Weimar
  • Dr. Limpert, Stadtverwaltung Jena

veröffentlicht am 01.01.1997 von Geschäftsstelle AKT · Rubrik(en): News, Wettbewerbe nach RPW - Ergebnisse

Diese Seite teilen

Die AKT in den sozialen Netzwerken