Zum Seiteninhalt Logo der Architektenkammer Thüringen

Internationaler BAQ Award 2020

Projekte können bis zum 1. Oktober eingereicht werden

Logo BAQ, Bild: Bienal Panamericana de Arquitectura de Quito (BAQ)

Die Architekturbiennale in Quito (Ecuador) gibt es seit 42 Jahren und ist eine der wichtigsten Architekturveranstaltungen des amerikanischen Kontinents. Sie bietet Raum für Austausch, Vorstellungen, Vergleich und Analyse aktueller architektonischer und städtebaulicher Projekte und Trends. Aufgrund der Corona-Krise wird sie dieses Jahr als digitales Event vom 9. bis zum 27. November 2020 veranstaltet. Die Biennale beinhaltet neben Online-Workshops insbesondere den Wettbewerb mit unterschiedlichen Kategorien.

BAQ Awards

Mit den BAQ Awards werden Projekte ausgezeichnet, die ihren Schwerpunkt auf Wohnungen, Siedlungen und den öffentlichen Raum legen und die die soziale Situation verbessern. Im Jahr 2018 gewann das Büro Präger Richter Architekten mit ihrem Entwurf des „Ausbauhauses in Berlin Neukölln“ den ersten Preis des internationalen Wettbewerbs. Außerdem wurde ein Design-Build-Projekt des CoCoon-Studius mit Prof. Ursula Hartig von der Hochschule München mit einer Publikation prämiert.

Die Wettbewerbskategorien sind:

  • Nationaler BAQ Award
  • Pan-amerikanischer BAQ Award
  • Internationaler BAQ Award für „Sozialen Lebensraum und Entwicklung“
  • Studentischer Gold Medal Award

Deutsche Architekturbüros können mit ihren gebauten Projekten am internationalen Wettbewerb „Sozialer Lebensraum und Entwicklung“ teilnehmen. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit in anderen Kategorien teilzunehmen, sofern die gebauten Projekte auf dem amerikanischen Kontinent liegen. Die Einschreibung erfolgt bis zum 1. Oktober 2020. Die Kosten belaufen sich auf 130 US-Dollar. Alle angemeldeten Projekte werden innerhalb der Biennale digital und langfristig im Archiv ausgestellt.

Weitere Informationen:
www.baq-cae.ec/the-baq-awards/?lang=en

Information, Anmeldung und Koordination deutscher Wettbewerbsbeiträge:
Anna Ohlrogge, ohlrogge@cubus-plan.com

veröffentlicht am 11.08.2020 von Björn Radermacher · Rubrik(en): News, Verfahren/ Auszeichnungen/ Preise - Auslobungen

Diese Seite teilen

Die AKT in den sozialen Netzwerken