Evangelischer Kirchbautag

Tagung · Motto: „Aufgeschlossen – Kirche als öffentlicher Raum“


Erfurt, diverse Orte

Veranstalter
Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM)
Geeignet für
Hochbauarchitekten, Landschaftsarchitekten, Innenarchitekten, Stadtplaner
Fortbildungsstunden
18 (für Mitglieder der Architektenkammer Thüringen anrechenbare Fortbildungsstunden)

Der 29. Evangelische Kirchbautag „Aufgeschlossen — Kirche als öffentlicher Raum“ in Erfurt stellt sich der Frage, welche Rolle die Kirchen im öffentlichen Raum, in den Städten, aber auch in den Regionen spielen können und sollen. Eine Öffnung der Kirchen wird nicht ohne die Ideen und das Engagement der Zivilgesellschaft zu schaffen sein. Das zeigt das Projekt Querdenker. Aus den vielen Ideen, welche die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) und die IBA Thüringen gesammelt haben, wurden Beispiele u. a. zu den Themen Natur, Her(r)berge, Kunst und Gesundheit von Kirchengemeinden ausgewählt.
Daran sollen Reichweite, Grenzen und internationale Relevanz einer öffentlichen Nutzung von Kirchen diskutiert werden.

veröffentlicht am 10.07.2019 von Björn Radermacher

Diese Seite teilen

Die AKT in den sozialen Netzwerken