Thüringer Klimaschutzpreis 2019

Klimaschutzstiftung Jena-Thüringen und Ostthüringer Zeitung vergeben „Die blaue Libelle“

Die Klimaschutzstiftung Jena-Thüringen und die Ostthüringer Zeitung machen sich gemeinsam stark für den Klimaschutz. Beide Partner vergeben in diesem Jahr zum fünften Mal den Thüringer Klimaschutzpreis „Die blaue Libelle“.

Gefördert werden innovative Ideen und Projekte zur Energieeinsparung, erneuerbaren Energien und zum rationellen Energieeinsatz in Thüringen. Mitmachen beim Wettbewerb kann jeder – Privatpersonen, Unternehmen, Institutionen, Schulen, Forschungseinrichtungen und Vereine. Voraussetzung ist, dass die Projekte noch nicht begonnen oder zumindest noch nicht abgeschlossen sind.

Der Gesamtbetrag von insgesamt bis zu 20.000 Euro wird unter den Projektanträgen mit der höchsten Umsetzungswahrscheinlichkeit aufgeteilt. Der Gewinner des Hauptpreises bekommt 5.000 Euro. Ziel ist, die Umsetzung der eingereichten Projekte möglichst im Jahr 2019 zu beginnen.

Einsendeschluss ist der 31. März 2019.

Weitere Informationen: www.klimastiftung-thueringen.de

veröffentlicht am 28.02.2019 von Björn Radermacher · Rubrik(en): News, Verfahren/ Auszeichnungen/ Preise - Auslobungen

Diese Seite teilen

Die AKT in den sozialen Netzwerken