Zum Seiteninhalt Logo der Architektenkammer Thüringen

Auftaktveranstaltung des Netzwerks „Digitales Planen, Bauen und Betreiben in Thüringen“

vor Ort in Ettersburg, Schloss Ettersburg, Am Schloß 1
07.11.2022, 10:00 Uhr

4. Veranstaltung, Bild: AKT
Veranstalter/in
Architektenkammer Thüringen, Ingenieurkammer Thüringen, Bauindustrieverband Hessen-Thüringen e.V., Handwerkskammer Erfurt, FH Erfurt und Bauhaus-Universität Weimar
Fortbildungsstunden (für Mitglieder der AKT anrechenbare Fortbildungsstunden (gilt ggf. nicht für Absolventinnen und Absolventen))
5

Zu seiner Auftaktveranstaltung lädt das Netzwerk „Digitales Planen, Bauen und Betreiben in Thüringen“ (dpbb.THÜR) am 07.11.2022 auf Schloss Ettersburg ein.

Das Netzwerk hat sich zur Aufgabe gestellt, mit der regelmäßigen Durchführung von Impulsveranstaltungen dazu beizutragen, die Orientierung in den digitalen Methoden der Planung, der Bauausführung und des Betreibens von Bauobjekten zu befördern.

Programm

ab 9:30 Uhr: Einlass

10:00 Uhr:

  • Begrüßung und Vorstellung des Netzwerkes
    Franziska Weise, Geschäftsführerin der Architektenkammer Thüringen

10:15 Uhr bis 11:00 Uhr:

  • Niederschwellige BIM-Implementierung im Planungsbüro: BIM-Kerngruppe und Erprobung von open BIM: attributiv, zeichnerisch, auswertend
    Jochen-Torsten Brecht, Hartung & Ludwig Architektur- und Planungsgesellschaft mbH

11.00 Uhr bis 11:45 Uhr:

  • Bunte Bildchen oder schwarze Zahlen? Mit BIM zum Projekterfolg
    Jan Gäbler, Implenia

11.45 Uhr bis 12.00 Uhr: Offene Fragerunde

12.00 Uhr bis 12:30 Uhr: Mittagsimbiss

12:30 Uhr bis 13:15 Uhr:

  • BIM-Weiterbildungsmöglichkeiten für das Handwerk
    Jens Bille, Heinz-Piest-Institut für Handwerkstechnik

13:15 Uhr bis 14:00 Uhr:

  • BIM-Implementierung im TGA-Büro
    Reinhard Jäckel, HKL Ingenieurgesellschaft mbH

14:00 Uhr bis 14:30 Uhr: Offene Fragerunde


Tagungsgebühr: kostenfrei

Hinweis: Die Kapazität im Gewehrsaal ist auf 120 Teilnehmende begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Anmeldung

Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht. Die maximale Anzahl an Teilnehmenden ist erreicht; eine Anmeldung ist nicht mehr möglich. Wir bitten um Verständnis.

veröffentlicht am 26.07.2022 von Björn Radermacher

Diese Seite teilen

Die AKT in den sozialen Netzwerken