Zum Seiteninhalt Logo der Architektenkammer Thüringen

BIM Bausteine - Grundlagen Crashkurs

Seminar


online,

Veranstalter
Bauhaus Akademie Schloss Ettersburg
Fortbildungsstunden
4 (für Mitglieder der Architektenkammer Thüringen anrechenbare Fortbildungsstunden)

Einleitung BIM Bausteine 

„BIM Bausteine“ ist ein Weiterbildungsformat, das sich wie ein Baukasten zusammensetzt.
Je nach Interesse und Bedarf können Sie sich so Ihr individuelles BIM-Weiterbildungspaket zusammenschnüren.

Für den Grundlagen Crashkurs sind keine Vorkenntnisse erforderlich.
Für die Vertiefungsmodule werden BIM Grundkenntnisse vorausgesetzt.
Diese können z.B. durch Belegen des Grundlagen-Crashkurs (oder ein anderes Format zum Vermitteln von Grundlagenwissen wie z.B. BIM Basiswissen für Architekten und Ingenieure) erworben werden.

Alle „BIM-Bausteine“ im Frühjahrssemester 2021: 

08.03.21 Grundlagen Crashkurs
25.03.21 Erste Schritte zur BIM-Einführung
23.04.21 Auftraggeber-Informationsanforderungen (AIA)
23.04.21 BIM Abwicklungsplan (BAP)
07.05.21 Rechtsfragen zu BIM

Weitere „BIM-Bausteine“ sind ab Herbstsemester 2021 geplant.

Inhalte Grundlagen Crashkurs

Sie stehen immer häufiger dem Begriff „BIM“, also Building Information Modeling, gegenüber und können die neue Methode der Projektabwicklung im Bauwesen noch nicht ganz für sich greifen? Im dreistündigem Online-Seminar „Crashkurs BIM“ erhalten Sie einen Überblick zu den folgenden Punkten:
- Was ist BIM und wo kommt es her?
- Warum sollte ich BIM einsetzen?
- In welchen Projekten und in welcher Form wird BIM bereits angewandt?

Im kompakten Format lernen Sie, was BIM ist, welche Chancen und Risiken mit Einführung und Anwendung verbunden sind, kennen die gängigen Begriffe und ihre Definitionen. Darüber hinaus lernen Sie Mehrwerte – insb. anhand verschiedener Projektbeispiele – von BIM für verschiedene Disziplinen auf Projekt- und Organisationsebene kennen und sind sich der Unterschiede zwischen BIM-Prozessen und traditionellen Prozessen bewusst. Sie erhalten einen ersten Überblick, welche Ziele Sie mit BIM erreichen können und welche Anwendungen dafür nötig sind.

Geeignet für: Alle Beteiligten im Planen, Bauen und Betreiben von Bauwerken im Hoch- und Infrastrukturbau. Privatwirtschaft/ öffentliche Auftraggeber, Auftraggeber und Auftragnehmer, Geschäftsführer, Manager, Bauherren, General- und Bauunternehmer, Architekten, Tragwerksplaner, Haustechnikplaner, Bauausführende und Handwerk, Vermesser, Projektsteuerer, Projektentwickler, Asset-, Property- und Facility-Manager, Bauproduktehersteller.

Keine Vorkenntnisse erforderlich.

veröffentlicht am 05.01.2021 von Björn Radermacher

Diese Seite teilen

Die AKT in den sozialen Netzwerken