Zum Seiteninhalt Logo der Architektenkammer Thüringen

IBA Magazin #7

Schwerpunkt „Landschaft“

1 Bild vergrößern
Cover IBA Magazin #7, Bild: Gestaltung: Maria Gottweiss, verwendetes Foto: Thomas Müller

Thüringen ist StadtLand: Dörfer und Städte bilden ein dichtes Siedlungsnetz, eingebettet in eine reiche, historische Kulturlandschaft. Dieses StadtLand ist Austragungsort von vielfältigen Wandlungsprozessen, die hier ohne die spezifischen Chancen und Zumutungen eines Metropolenraums beantwortet werden müssen.

Die Internationale Bauausstellung (IBA) Thüringen arbeitet mit Projektpartnerinnen und -partnern an einer positiven Perspektive für die Provinz: Vereine aus Weimar, Berlin und Leipzig bauen im Schwarzatal alte Ferienhäuser um und definieren die Sommerfrische neu, Künstlerinnen und Künstler gestalten neben ihrem Schlossgarten auch die umliegende Land(wirt)schaft in Kannawurf. Und am Rennsteig schaffen Kirchgemeinden gemeinsam mit Architektinnen und Architekten ungewöhnliche Übernachtungsorte. Die Tank- und Rastanlage Leubinger Fürstenhügel wird zu einem ausgreifenden Landschaftserlebnis. All diese Projekte zeigen die Potenziale der ländlichen Räume, auch wenn sich diese weniger in der Bevölkerungsstatistik niederschlagen als in den persönlichen Konzepten eines guten Lebens. Landschaft und Freiräume spielen dabei eine Hauptrolle. Davon erzählen die Artikel und Gespräche im neuen Magazin, das im April druckfrisch vorliegt.

Das IBA-Magazin kann bei der IBA-Geschäftsstelle per E-Mail an info@iba-thueringen.de bestellt werden und steht in Kürze auch auf der Website als PDF zum Download zur Verfügung (www.iba-thueringen.de).

veröffentlicht am 01.04.2021 von Björn Radermacher · Rubrik(en): News

Diese Seite teilen

Die AKT in den sozialen Netzwerken