Zum Seiteninhalt Logo der Architektenkammer Thüringen

Stiftungspreis 2004 “das beste Konzept für innerstädtisches Wohnen“

Auslober

Stiftung "Lebendige Stadt"

Auslobung

Die Stiftung "Lebendige Stadt" ruft als Auslober des Preises Städte, Kommunen, Investoren, Unternehmen der Wohnungswirtschaft, Architekten, Entwickler, Künstler und Studenten auf, sich um den Stiftungspreis 2004 zu bewerben.

Baudichte und Nutzungsvielfalt stehen für pulsierende Innenstädte, in denen das Wohnen integraler Bestandteil ist. Mit innovativen Konzepten haben Bauschaffende nicht mehr genutzte innerstädtische Areale zu Wohnquartieren umgewandelt, die den heutigen Bedürfnissen der Menschen einerseits entsprechen. "Stadtleben" in nächster Nähe!

Preiswürdig sind in diesem Sinne die geplante oder realisierte Umwandlung von funktionslos gewordenen innerstädtischen Räumen zu attraktiven Wohnquartieren, in denen sich Jung und Alt, Singles und Familien mit Kindern gleichermaßen zu Hause fühlen. Leben in einer städtischen Oase!

Insgesamt ist eine Preissumme von 15.000 EUR ausgesetzt.

Weitere Informationen zur Stiftung "Lebendige Stadt" finden Sie auch im Internet unter www.lebendige-stadt.de

veröffentlicht am 30.06.2004 von Geschäftsstelle AKT · Rubrik(en): News, Verfahren/ Auszeichnungen/ Preise - Auslobungen

Diese Seite teilen

Die AKT in den sozialen Netzwerken